Feuerwehr Schabs blickt auf tätigkeitsreiches Jahr zurück

 

Das Jahr 2015 war für die Feuerwehr Schabs wieder sehr tätigkeitsreich; bei verschiedenen Einsätzen, Proben und Übungen, Lehrgängen und Brandschutz- bzw. Ordnungsdiensten leisteten die Schabser Wehrmänner insgesamt 1.850 Arbeitsstunden.

 

Wie jedes Jahr leistete die Feuerwehr Schabs insgesamt 22 Monatsproben. Außerdem probten auch die Atemschutzträger im vergangen Jahr regelmäßig; insgesamt 6 Proben (u. a. in der Atemschutzübungsstrecke in Vahrn) kamen zusammen. Zudem fanden eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Natz in Natz statt (eigener Bericht), eine Abschnittsübung im Herz-Jesu-Institut in Mühlbach (eigener Bericht) und eine weitere Abschnittsübung in der Schabser Mülldeponie (eigener Bericht) statt.

 

Die beiden Bewerbsgruppen für die Atemschutzleistungsprüfungen in Brixen im Februar und an der Landesfeuerwehrschule in Vilpian im November bereiteten sich bei je ca. 20 Proben für diese Form des Feuerwehrbewerbes vor.

 

11 Feuerwehrmänner absolvierten außerdem verschiedene Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule.

 

Bei verschiedenen Veranstaltungen leisteten die Feuerwehrleute insgesamt 15 Brandschutz- und Ordnungsdienste; den Höhepunkt der Ordnungsdienste bildete wiederum das alljährliche Alpen-Flair-Festival in Natz, wo die Feuerwehr Schabs einen 24-Stunden-Dienst zusammen mit weiteren Feuerwehren der Gemeinden versah.

 

Insgesamt zu 24 Einsätzen wurde die FF Schabs alarmiert; besonders durch die schweren Niederschläge und Hagelschauer kam es am 08. Juli 2015 zu einem regelrechten "Einsatzmarathon"; in rund 4 Stunden wurde die Feuerwehr somit zu insgesamt 8 Einsätzen gerufen. Auch am Herz-Jesu-Abend wurde die Feuerwehr zu insgesamt 2 Einsätzen aufgrund außer Kontrolle geratener Feuer gerufen.

 

Seit August 2015 hat die Feuerwehr Schabs auch eine Partnerfeuerwehr; somit kam es am 16. August zu einem ersten Zusammentreffen bei der Fahrzeugsegnung bei unserer Partnerfeuerwehr in Igls. Bei regelmäßigen Treffen mit unseren Igler Kameraden wird unserer Partnerschaft hoffentlich noch sehr lange gepflegt!

 

Abschließend möchten wir uns bei allen Freunden und Gönnern, der Dorfbevölkerung von Schabs, der Gemeindeverwaltung, allen Kameraden und Nachbarwehren für die gute Zusammenarbeit und für die Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken!

 

 

Am 04. Jänner 2016 beginnt die Feuerwehr Schabs wieder mit ihrer Probentätigkeit; dort steht schon eine Atemschutzprobe an.