Alarmierung

Bei Einsätzen jeglicher Art wird die Feuerwehr Schabs über den Personenrufempfänger, welchen jeder Wehrmann bei sich trägt, alarmiert. Diese "stumme Alarmierung" kann in Abhängigkeit mit dem Alarmstichwort bzw. der Alarmstufe auch mit einer Sirenenalarmierung ergänzt werden. Die zusätzliche Sirenenalarmierung wird vor allem bei Großeinsätzen und sehr zeitkritischen Alarmen eingesetzt.

Durchschnittlich werden die Schabser Wehrleute alle 10 Tage zu einem Einsatz alarmiert.

 

Genau durchdachte und festgelegte Alarmpläne stehen dem Disponenten in der Landesnotrufzentrale zur Verfügung. Diese entscheiden, bei welcher Alarmstufe welche Feuerwehren alarmiert werden. 

 

Es kommt immer wieder vor, dass die FF Schabs auch in den Nachbarorten ausrücken muss, um diese Feuerwehren z. B. mit dem hydraulischen Rettungsgerät bei schweren Verkehrsunfällen zu unterstützen. Gleichermaßen rücken auch in Schabs mehrere Feuerwehren bei unterschiedlichen Großschadensereignissen an. 

Alarmstufen

 

Im Südtiroler Feuerwehrwesen unterscheidet man zwischen acht verschiedenen Alarmstufen. Die Alarmstufen werden zusätzlich zum Alarmierungstext angezeigt und geben Aufschluss auf die Schwere des Ausmaßes am Einsatzort:

 

Alarmstufe 1

Alarmstufe 2

Alarmstufe 3

Alarmstufe 4

Alarmstufe 5

Alarmstufe 6

Alarmstufe 7

Alarmstufe 8

Kleinbrand (KFZ, Rasen, Mülltonne, verdächtige Rauchentwicklung, ...)

Mittelbrand (Zimmer, mehrere KFZ, LKW, Gebäude, ...)

Großbrand (Brand Großobjekte, Industriebetriebe, landw. Anwesen, ...)

Technische Hilfeleistung klein (Verkehrsunfall ohne Eingeklemmte, Wasserschaden, Tierrettung, ...)

Technische Hilfeleistung mittel (Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Bauunfall, ...)

Technische Hilfeleistung groß (Massenunfall, Zugunfall, Hauseinsturz, Flugzeugabsturz, ...)

Gefahrgutunfall (Chemie, Mineralöl, Gas, wassergefährdende oder radioaktive Stoffe, ...)

Kommandoschleife (Entscheidung Einsatz, Entscheidung Suchaktion, ...)


Einsätze 2018

04.01.2018

09.01.2018

03.02.2018

03.03.2018

17.04.2018

10.05.2018

11.05.2018

10.06.2018

16.06.2018

11.07.2018

14.07.2018

16.07.2018

20.07.2018

20.07.2018

20.07.2018

20.07.2018

14.08.2018

23.08.2018

28.08.2018

02.09.2018

03.09.2018

08.09.2018

08.09.2018

10.09.2018

10.09.2018

12.09.2018

13.09.2018

17.09.2018

05.10.2018

27.10.2018

28.10.2018

28.10.2018

28.10.2018

29.10.2018

11.11.2018

     

12.10 Uhr

19.53 Uhr

10.58 Uhr

10.49 Uhr

20.11 Uhr

22.58 Uhr 

23.10 Uhr

20.05 Uhr

11.46 Uhr

16.25 Uhr

09.00 Uhr

23.25 Uhr

18.03 Uhr

18.15 Uhr

18.40 Uhr

19.10 Uhr

18.54 Uhr

12.55 Uhr

19.55 Uhr

09.49 Uhr

12.32 Uhr

14.48 Uhr

17.04 Uhr

12.41 Uhr

20.40 Uhr

12.15 Uhr

20.55 Uhr

19.49 Uhr

17.47 Uhr

13.07 Uhr

09.23 Uhr

15.17 Uhr

18.01 Uhr

18.53 Uhr

12.18 Uhr

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 3

AS 4

AS 1

AS 4

AS 8

AS 4

AS 8

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 3

AS 3

AS 4

AS 4

AS 8

AS 4

AS 8

AS 3

AS 8

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

AS 4

Bergung Sattelschlepper Zone Raut

Wasserschaden Kreuzgasse

VU ohne Eingeklemmte SS 49 Höhe Putzerhof 

Dieselölspur SS 49

Auspumparbeiten Zone Ladestatt

Großbrand Wäschereibetrieb Industriezone Brixen

VU ohne Eingeklemmte Industriezone Förche 

Rauchentwicklung Zone Ziegelei/Förche

VU ohne Eingeklemmte SS 49 Höhe Ladestatt

Insektenbekämpfung

Straßenreinigung

Brandmeldeanlage/Brandgeruch Zone Ziegelei

Unwetter/Wasserschaden 

Unwetter/Wasserschaden 

Unwetter/Wasserschaden 

Unwetter/Wasserschaden

Gasgeruch in Gebäude 

Bergung Flurförderfahrzeug

Großbrand Gebäude in Mühlbach

Stadelvollbrand Fröllerberg/Rodeneck

Kontrolle Heustock

Wasserschaden

Insektenbekämpfung 

VU ohne Eingeklemmte SS 49

Insektenbekämpfung 

Vollbrand Hackschnitzelwerk Mühlbach

Insektenbekämpfung 

Gasgeruch in Wohnung

Straßenreinigung Pustertalerstraße 

Verkehrsunfall Pustertalerstraße 

Unwetter/Wasserschaden

Unwetter/Wasserschaden 

Straße überschwemmt SS49

Unwetter/Wasserschaden 

Verkehrsunfall Pustertalerstraße